Absage “Der Graf von Monte Christo”

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sehen wir uns leider dazu gezwungen, das Musical “Der Graf von Monte Christo” in Rücksprache mit der Schulleitung vollständig abzusagen.

Eine Aufführung im September kommt nicht infrage, eine Verschiebung ist aus verschiedenen Gründen ebenfalls leider nicht möglich.

Dies ist auch für uns keine leichte Entscheidung gewesen und wir sind traurig und enttäuscht, das Stück nicht auf die Bühne bringen zu können.

Wir arbeiten zur Zeit daran, neue Projekte zu planen und werden zu gegebener Zeit darüber informieren.

Unser Musical 2020!

Wir freuen uns sehr, euch auch 2020 zu einem Musical begrüßen zu dürfen!
Als nächstes Stück spielen wir „Der Graf von Monte Christo“.

Das auf Romanbasis des gleichnamigen Klassikers von Alexandre Dumas geschriebene Werk handelt von Edmond Dantès, der durch eine Intrige sowohl seine Verlobte Mercédès als auch seine Freiheit verliert. Auf der Flucht aus dem Gefängnis, erfährt er von einem Mitgefangenen den Weg zu einem Schatz, mit welchem in der Tasche er als geheimnisvoller „Graf von Monte Christo“ nach Frankreich zurückkehrt. Dort muss er feststellen, dass seine Intriganten inzwischen viel Ansehen und Wohlstand erhalten haben – einer sogar seine Verlobte geheiratet hat – und plant Rache zu nehmen…

Musikalisch wurde das Stück von Frank Wildhorn arrangiert, der somit nach „Jekyll & Hyde“ (2014) im Herbst 2020 auf die Bühne des LLGs zurückkehrt.

« Ältere Beiträge