Noch bevor überhaupt allgemein bekannt war, welches Musical als nächstes gespielt werden würde, war hier schon etwas zu tun: beim Grafikdesign.

Es musste ein Werbeflyer entworfen werden, welcher schulintern verbreitet wurde, um Darsteller und andere Mitwirkende innerhalb der Schule zur Projektvorstellung einzuladen. Dabei wurde in der Gestaltung noch kein Bezug zum kommenden Stück genommen.

Der schulinterne Werbeflyer für die Projektvorstellung

Aber die Arbeit geht weit darüber hinaus. Auch diese Website benötigt ein ansprechendes Design, es müssen T-Shirts designt werden, ein Plakat muss entworfen werden und allgemein werden immer irgendwo Grafiken für das Projekt benötigt, wie zum Beispiel für den Countdown dieses Blogs.

Um die Arbeit der Grafikdesigner etwas zu erleichtern, haben wir dieses Mal für “Whistle down the Wind” beim Verlag einige Grafiken und die dazugehörigen Nutzungsrechte erworben, welche etwas abgewandelt an vielen Stellen wiedererkannt werden können.


Das Logo, welches ausgeschnitten von uns genutzt wird
Dieses Bild hat bisher keine Verwendung gefunden, allerdings lehnen wir uns stilistisch am Hintergrund an

Am Plakat wird bereits fleißig gearbeitet, bei diesem neben der rein graphischen Gestaltung noch viele weitere Auflagen von Seiten des Verlags zu beachten sind. Das Design für die T-Shirts war ein harter Kampf, nachdem diverse Mitwirkende eine lang andauernde Diskussion über die Schriftart auf der Rückseite des Shirts hatten, aber auch das wurde schlussendlich entschieden. Als nächstes steht noch das aufwendige Programmheft auf der Todo-Liste, für welches nach und nach das Material eintrifft. Auch das sollte bis zur Premiere erledigt sein. 😉