Unsere Techniker wären nicht unsere Techniker, wenn sie keine Möglichkeit finden würden, diverse Spezialeffekte im Musical zu nutzen.

Bei “Natürlich Blond” fing die Begeisterung für Spezialeffekte – insbesondere Konfetti – an, nachdem bei jeder Aufführung ein Rohr mit goldenem Konfetti auf den Schlusston abgeschossen wurde.

Nach dieser sehr prägenden Erfahrung wurde Konfetti direkt auch in “Käpt’n Chaos – und wenn sie nicht gestorben sind” eingesetzt, was, außer bei den Beteiligten, die zwischen den Aufführungen reinigen mussten, sehr gut ankam. Manchmal passiert es immer noch, dass in Aula E plötzlich einige Konfettistücke von der Decke fallen oder man Zuhause an unerwarteten Orten welche entdeckt. Inzwischen wurde ein neuer Staubsauger angeschafft, um dieses Problem einzudämmen.

Die “Wall of Confetti”, welche aus abgeschossenen Konfettikanonen verschiedener Größen und Arten besteht

Auch, wenn man sich bei einem Stück wie “Whistle down the Wind” vielleicht nicht direkt vorstellen kann, wo Spezialeffekte eingebaut werden sollen, werden welche genutzt. Zugegeben: Wir nutzen keine Flammenwerfer, Indoor-Feuerwerk oder Konfettikanonen, da das leider szenisch nicht ideal passen würde (dafür findet sich sicher für nächstes Jahr noch ein gutes Stück…).
Allerdings gibt es in diesem Stück tatsächlich einige Szenen, in welche wir im Rahmen unserer Inszenierung kleinere Spezialeffekte eingebaut haben.
Die einfachsten Effekte bestehen aus Nebel und Dunst, welche sehr häufig in Musicals genutzt werden.
Dunst macht die Lichtstrahlen sichtbar und ermöglicht so sehr schöne Lichtstimmungen. Nebel verhält sich ähnlich, ist dabei jedoch deutlich dichter, weshalb er aktiv auffällt.

Da wir nicht zu viel verraten wollen, gibt es hier ein kurzes Video eines misslungenen Tests von einem Effekt für Whistle down the Wind:

Am 5. April kann man sich dann auf kleinere, passend eingesetzte Spezialeffekte freuen!

Allerdings wird auch eines Tages sicher wieder Konfetti in größeren Mengen eingesetzt werden. In diesem Sinne freuen wir uns schon sehr auf die Käpt’n Chaos Gala im September! 🎉