In zwei Monaten findet die Premiere statt. Damit ist es eindeutig an der Zeit, einige Statistiken über die Technik herauszubringen!


Gewicht


Wie viel wiegt die (hängende) Technik?

Für große Musicals werden große Mengen an Technik benötigt. Für alles, was in der Luft hängt (was “geflogen” wird), muss genau klar sein, wie viel es wiegt, um keine Probleme mit der Statik zu bekommen. Aufgeteilt wiegen die Bereiche Licht, Ton und Video (+ Traversen) so viel in Kilogramm:


Strom

Insgesamt werden von uns bei maximaler Leistung voraussichtlich 40 kW an Strom verbraucht, was vergleichbar mit 280 Glühlampen ist. Das ist allerdings nahezu nie der Fall, da dazu sowohl Scheinwerfer als auch Lautsprecher und alles weitere auf voller Leistung laufen müsste.

Damit verbrauchen wir 20% weniger Strom als bei Natürlich Blond.

Dies kommt zustande, da wir in großen Mengen LED Scheinwerfer einsetzen. Dafür muss zwar etwas mehr Geld in die Hand genommen werden, allerdings sparen wir dafür aber im direkten Vergleich zu den Scheinwerfern mit konventionellen Leuchtmitteln bis zu 90% an Strom.


Länge


Länge der Kabel insgesamt

2500m


Länge der Traversen insgesamt:

63m


Größe

Für die Produktion wurden insgesamt 150m² Stoff im Bühnenbild verbaut!

Um das Projekt zu planen und umzusetzen sind bisher insgesamt 300GB an Daten angefallen, welche hauptsächlich durch aufwendige Tonmitschnitte anfallen. Unser zentraler Produktionsordner mit sämtlichen wichtigen Planungsdaten umfasst inzwischen 30GB an Speicher!


Dauer

Die Videoinhalte haben insgesamt zum Rendern 90 Stunden gebraucht. Die Suche nach den richtigen Locations für die Videos hat vor 15 Monaten angefangen und die Planung des Musicals hat bereits vor 20 Monaten begonnen!


Anzahl

Die Technik spricht immer wieder von sogenannten “Cues”. Dabei handelt es sich in der Lichttechnik um einzelne Lichtstimmungen, bei der Tontechnik um gespeicherte Mischeinstellungen und beim Video und Zuspielungen (über QLab) um Aktionen und Änderungen an abzuspielenden Dateien. Insgesamt wurden bisher 400 Cues programmiert, welche sich folgendermaßen auf die Abteilungen aufteilen. Allerdings sind wir mit der Programmierung erst bei der Hälfte von Akt 1 angekommen.


Anzahl Tontechnik Eingänge

Insgesamt kommen 50 Kanäle in unserem Tonpult an, welche folgendermaßen zusammengesetzt sind:


Anzahl Scheinwerfer im Vergleich über die Jahre

Eine hohe Anzahl an Scheinwerfern bedeutet nicht unbedingt ein gutes Lichtdesign, allerdings ist es auf jeden Fall technisch aufwendiger. Hier sieht man die Entwicklung über die letzten Projekte hinweg: