Es ist Samstag kurz nach 18 Uhr. Amos verlässt sein Haus und läuft zu seinem Auto. Er denkt an sein Motorrad, aber bei dem nasskalten Winterwetter wäre das zu ungemütlich. Sein Weg führt ihn durch dichte Wälder, welche in der Dunkelheit noch trostloser aussehen, als er es von früher in Erinnerung hatte. In der Ferne erblickt er die Lichter einer kleinen Siedlung. Der Ort kommt ihm bekannt vor, sodass er beschließt von der Hauptstraße abzufahren und am Straßenrand anzuhalten. Plötzlich öffnet sich die Beifahrertür und eine zärtliche Frauenstimme begrüßt ihn mit einem “Hi”. Es ist Swallow. Sie fahren los in Richtung Abenteuer. Reifenspuren und ferner Qualm sollte alles sein, was von ihnen bleiben würde…

Diese Geschichte spielte sich gestern Abend genau so ab, denn neben dem Auswendiglernen von Texten, dem Proben von Szenen und dem Bauen von Kulissen, hieß es dieses mal “Ausflug, Ausflug!” für die LLG-Musical-Company.
Im Artikel “Die Qual der Wahl II” berichteten wir schon über weitere Musicalgruppen im Raum Gießen und da man ja die “Konkurrenz” beobachten soll, besuchten wir eine Aufführung von “All Shook Up” vom Verein Musical und Kultur Gießen e.V..

Für uns wurden extra drei Reihen reserviert – vielen Dank!

Das Musical “All Shook Up” behandelt die Geschichte eines Motorrad fahrenden Frauenhelden (erinnert mich irgendwie an meine Rolle in “Whistle down the Wind”) welcher in eine konservative, amerikanische Kleinstadt kommt und dort mit der Musik von Elvis Presley die Einwohner aufmischt und für die ein oder andere Liebesgeschichte sorgt.

Auf jeden Fall interessant für uns, sich das mal anzugucken, nicht zuletzt da UNSER Schlagzeuger in deren Orchester saß. Mit einer großen Gruppe bestehend aus Regisseur, aktiven und ehemaligen Darstellern (unter anderem Amos und Swallow aus der Einleitung), Technikern und dem Gitarrist der LLGMC trafen wir uns also vor dem Bürgerhaus in Wieseck, holten unsere Karten ab und erlebten einen Abend voller Gesang, Tanz und Musik aus den 50er Jahren. Bunte Kostüme, abwechslungsreiche Choreos, tolle Stimmen und satter Klang und nicht zuletzt eine ansteckende Spielfreude der Akteure haben uns drei unterhaltsame Stunden beschert.

LLGMC on Tour

Wer Interesse hat, sich dieses Stück noch anzuschauen, hat noch die Chance für heute Abend (10.2.) spontan Karten an der Abendkasse zu kaufen oder für nächstes Wochenende (13.02./14.02./ 15.02./16.02./17.02.) auf der Website welche zu reservieren, solange ihr auch Karten für unser Musical kauft!!! Übrigens: unser Kartenvorverkauf startet morgen…