“… Nachdem in den vergangenen Jahren am Landgraf-Ludwigs-Gymnasium Gießen aufwändige Musicalproduktionen (“FAME”, „Jekyll & Hyde“ und “Natürlich Blond”) mit großem Erfolg und toller Resonanz über die Bühne gegangen sind, bereitet die LLG-Musical-Company nun für April 2019 das Musical „Whistle Down the Wind“ von Andrew Lloyd Webber und Jim Steinman vor. (…) Um dieses ambitionierte Vorhaben umzusetzen, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.”

Kommen Ihnen diese Worte bekannt vor? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sie zu den Unternehmen, Einrichtungen und Firmen gehören, die von unserem Anzeigenteam wegen eines Sponsorings angefragt wurden. Darf ich mich vorstellen: Ich bin eine der beiden Damen, die Sie mit E-Mails und Telefonanrufen terrorisieren, um an Ihr Geld zu kommen.

Von Beginn an als Hauptsponsor dabei: Klatschmohn, Gießens Bioladen

Ganz so einseitig ist es selbstverständlich nicht. Es handelt sich vielmehr um eine Win-Win-Situation für beide Seiten, ein Werbepartner der LLG-Musical-Company zu sein: Unsere Programmhefte, die kostenlos zu jeder unserer 6 Aufführungen an alle Besucher verteilt werden, werden nicht nur im Vorfeld sowie der Pause der Aufführung durchstöbert, sondern finden ihren Weg als Andenken in die Privathaushalte, um sie Freunden, Bekannten und Großeltern zu zeigen. Und damit auch Ihre Werbung! Denn die ist ein maßgeblicher Bestandteil des Programmhefts. 

Auch auf der Rückseite unserer Eintrittskarten befindet sich eine Werbefläche, und unsere Hauptsponsoren (so z.B. der Gießener Bioladen Klatschmohn) finden sogar eine Nennung auf den Plakaten, die in und um Gießen verteilt werden. Nicht zu vergessen: Alle unsere Werbepartner und Sponsoren erhalten für eine Aufführung ihrer Wahl zwei Freikarten. Schließlich sollen sie die Möglichkeit haben, zu sehen, was sie da eigentlich genau mit ihrem Geld unterstützen – und wir haben die Gelegenheit, unsere Dankbarkeit auszudrücken!

“Unser” Musikhaus Schoenau ist nicht nur beim Musical unser Partner vor Ort.  So wird z.B. auch der Kammermusikpreis des LLGs von Schoenau unterstüzt.

Ein Projekt, das gänzlich ohne Gewinnerzielungsabsicht auf die Beine gestellt wird, ist nämlich wirklich auf jede finanzielle Hilfe angewiesen. Dabei muss es sich aber gar nicht ausschließlich um Geld handeln – genauso dankbar sind wir für “Sachspenden”, z.B. wenn man sich vom Musikhaus Schönau ein Instrument leihen kann, das für das Orchester benötigt wird. 

Am Ende ist uns am wichtigsten, dass wir es schaffen, eine Show auf die Beine zu stellen, von der nicht nur die Mitwirkenden, sondern auch unsere Zuschauer begeistert sind. 

Zufriedene Gesichter aller Beteiligten nach der Premiere von FAME (2013).

Und wer kann Sponsor werden? Eigentlich jeder! Als Werbepartner stehen primär natürlich lokale Unternehmen und Firmen aus Gießen im Fokus. Zu unseren langjährigen Sponsoren, auf die wir bei jedem Projekt aufs Neue zählen können, gehören da etwa die Fahrschule Deusch, Modehaus Köhler und die Sparkasse Gießen

Diesen und allen anderen, die uns unterstützen, hiermit ein großes Dankeschön von allen Beteiligten – und wir freuen uns, Sie bald bei unseren Aufführungen zu begrüßen!